Teamentwicklung

Fortbildungen

Fachlich kompetent, positiv aufrüttelnd, neue Impulse schenkend, sich selbst reflektierend, immer mit Freude und Offenheit, auf die Wünsche und Bedürfnisse des Teams ausgerichtet, das zeichnet meine Fortbildungen aus.

In Jockgrim finden regelmäßig ganz- oder halbtägige Fortbildungen statt. Die Themen und Termine finden Sie hier. Für aktuelle Informationen zu Fortbildungen und Aktionen, tragen Sie sich bitte in meinen Newsletter ein. 
Auch auf Facebook sind die Termine veröffentlicht. 

Mögliche Themen für Inhouse Schulungen sind:

Sexualpädagogik – dem Bildungsauftrag gerecht werden 

Kindliche Sexualität heißt Gesundheitsförderung, Persönlichkeitsentwicklung und Prävention. Häufig beschränkt sich die Auseinandersetzung mit dem Thema in der Praxis entweder auf bewusstes Wegschauen oder übertriebene Dramatisierung. Während dieser Fortbildung lernen Sie den Mittelweg kennen. Einerseits die kindliche Sexualität zu erkennen, zu akzeptieren und wert zu schätzen und andererseits angemessen pädagogisch zu begleiten, nötigenfalls Grenzen aufzuzeigen und zu ziehen. Sie finden Ihren persönlichen Zugang, erkennen die Möglichkeiten und Ihre eigenen Grenzen, damit kindliche Sexualität kein Tabuthema mehr ist, den Dingen angemessene Worte gegeben werden, für eine ganzheitliche Erziehung.

  • U3 Entwicklungspsychologie, Sprache und Bewegung 

Diese Fortbildung bietet eine Auffrischung und Vertiefung Ihres Wissens, sowie eine praxisnahe Auseinandersetzung mit den jeweiligen Themen, praktischen Input, sowie eine Reflexion des eigenen Selbstverständnisses als Fachkraft in der Arbeit mit Kleinkindern.

  • Systemische Haltung in der Kita – das Kind als Teil seines Systems

Was zeichnet eine systemisch denkende Erzieherin aus? Warum hat sie es in der Elternarbeit deutlich einfacher? Wie geht sie mit Herausforderungen und schweren Situationen um? Nach einer Einführung in die Systemtheorie überprüfen wir diese anhand von Beispielen aus der täglichen Praxis und erarbeiten mögliche neue Denkmuster und Handlungsstrategien. Sie erkennen den großen Nutzen dieser Haltung für Sie persönlich und die Menschen mit denen Sie arbeiten.

  • Bildungsprozesse sichtbar machen – Für Kinder, Eltern, Öffentlichkeit

Täglich finden wertvolle (Selbst-)Bildungsprozesse in Ihrer Einrichtung statt. Trotz des Wissens um ihre Wichtigkeit, bleibt im Arbeitsalltag häufig wenig Zeit, diese mit den Kindern zu reflektieren und Ihnen so ihre persönlichen Lernwege immer wieder vor Augen zu führen. Neben den Kindern profitiert aber auch Ihre Einrichtung, wenn Sie dies tun: die Portfolioarbeit wird erleichtert und Sie stellen Ihre Qualität als Bildungseinrichtung besonders heraus. In dieser Fortbildung werden Sie sensibel für die Selbstbildungsprozesse der Kinder, festigen Ihre Rolle als Bildungsbegleiter und erhalten konkrete Ideen für die Umsetzung in der Praxis.

  • Bedürfnisorientierte Erziehung – Was braucht mein Gegenüber wirklich?

Der Bildungsplan verlangt, dass wir in unserer Arbeit u.a. den Bindungs- und Explorationsbedürfnissen eines jeden Kindes gerecht werden. Das heißt konkret, dass wir die Bedürfnisse und die Entwicklung der einzelnen Kinder immer im Auge haben. Im Alltag gilt es neben den Kindern u.a. auch auf die Eltern, die Kollegen und den Träger einzugehen.  Ein Spagat, bei dem auch Ihre hohe Fachkompetenz zum Ausdruck kommt. In dieser Fortbildung erfahren Sie, wie bedürfnisorientierte Arbeit ganz praktisch aussehen kann, wie Sie das Spagat leichter schaffen und welche Vorteile dies hat.  

  • Stark durch den Arbeitsalltag 

Der Kita – Alltag fordert uns immer mehr und manchmal kommen wir auch an unsere Grenzen. In der Pädagogik ist es selbstverständlich, mit den Stärken der Kinder zu arbeiten. Doch wie ist das bei Ihnen und in Ihrem Team? Kennen Sie Ihre Stärken und nutzen Sie diese in Ihrer Arbeit? Durch diese Fortbildung werden Sie sich Ihrer positiven Eigenschaften bewusst, lernen sich dadurch noch besser kennen und können selbstbewusster werden.
So können Sie mit (noch) mehr Freude arbeiten.

  • Der Raum als Spiegel für die Bedürfnisse der Kinder

Die Gestaltung Ihres Gruppenraums unterstützt Ihre Arbeit. Während dieser Fortbildung werden Sie noch achtsamer für die Bedürfnisse der Kinder im Alltag, reflektieren Ihre Raumgestaltung und bekommen konkrete Ideen für eine Verbesserung.

  • Die große Altersmischung im Alltag

Kinder von 2 – 6 Jahren kommen mit ganz unterschiedlichen Anforderungen zu uns in die Kita. Diesen gerecht zu werden kann zuweilen eine Herausforderung sein. Während dieser Fortbildung reflektieren und analysieren Sie die Stolpersteine des Alltags und finden praktische Lösungsansätze für aktuelle Herausforderungen. Damit Sie alle Kinder entsprechend begleiten und fördern.

  • Eingewöhnung als Startschuss für eine gelungene Kita Zeit

Für die Kinder und Eltern beginnt mit dem Eintritt in Ihre Einrichtung ein bedeutsamer, neuer Lebensabschnitt. Was beide brauchen um gut in der Kita anzukommen und wie Sie den Ablösungsprozess behutsam begleiten können erfahren Sie in dieser Fortbildung.

In einem Telefonat sprechen wir über Ihre Wünsche und Ziele und meine Möglichkeit diese zu verwirklichen.
Gerne erstelle ich Ihnen danach ein maßgeschneidertes, unverbindliches Angebot.

Teamcoaching

Unter meiner neutralen Leitung gehen wir Ihre aktuelle Blockade in der Teamarbeit an.

Ich lege großen Wert auf einen wertschätzenden Austausch, bei dem jeder Beteiligte gehört wird und die Dinge beim Namen genannt werden.

Auch, wenn es in der schwierigen Situation selten so scheint, verstärkt ein Teamcoaching die Offenheit im Team, das Vertrauen unter den Kollegen und die Freude an der Arbeit.

Mögliche Themen können sein:

  • Den Zusammenhalt steigern um endlich gemeinsam an einem Strang zu ziehen
  • Unterschiedlichkeit als Chance. Stärkenorientiert arbeiten um Motivation zu steigern
  • Konfliktmanagement und eine konstruktive Konfliktkultur etablieren
  • Erwartungen bewusstmachen, klären und Absprachen verbindlich treffen – für einen unbelasteten Alltag.
  • Pädagogische Arbeit noch wertvoller gestalten und so die Zufriedenheit der Kinder und Eltern garantieren
  • Neue Ziele finden und Strategien für die Weiterentwicklung entwerfen
  • Schwierigkeiten sind unsere größten Entwicklungschancen.

Für die erste Coaching – Stunde bekommen Sie eine siebentägige „100% Geld-zurück-Garantie“, falls Sie und Ihr Team nicht zufrieden waren.
In einem Telefonat können Sie mir von Ihrem Anliegen erzählen und meine ersten Gedanken dazu hören. Lernen Sie mich unverbindlich kennen!

Prozessentwicklung und -Begleitung

Haben Sie ein bestimmtes Ziel, das Sie erreichen wollen, es fehlt ihnen aber die Strategie um gewinnbringend vorzugehen? Hackt es immer an den gleichen Schwierigkeiten und Sie finden einfach keinen zufriedenstellenden Kontext? Ihr Ziel bestimmt den Weg, den ich mit Ihnen strukturiert, zeitsparend und effektiv vorbereite und Sie und/oder Ihr Team auf Wunsch begleite.

Mögliche Prozesse könnten sein:

  • Öffnung Ihrer Einrichtung
  • Moderne Öffentlichkeitsarbeit
  • Konzeptentwicklung und -Anpassung
  • Veränderung Ihrer pädagogischen Ausrichtung
  • räumlichen Neuorientierung
  • Teamveränderungen

In einem kostenfreien Vorgespräch besprechen wir Ihr Ziel und die Möglichkeiten meiner Unterstützung.
Gerne erstelle ich Ihnen im Anschluss ein unverbindliches Angebot.